Es ist losgegangen …

Neugestaltung Marktplatz Kamenz

Im Rahmen einer Einwohnerversammlung wurde bereits am 30. Juni 2016 die Planung zur Marktplatzgestaltung vorgestellt und positiv durch die Bürgerschaft aufgenommen. Mit Fortschreibung der Planung konnte am 7. Dezember 2016 durch den Stadtrat Kamenz die Entwurfsplanung bestätigt und der dafür notwendige Baubeschluss gefasst werden. Die Baumaßnahme war gut vorbereitet, so dass seit dem 8. Mai 2017 mit der Ausführung der geplanten Leistungen begonnen werden konnte.

Natürlich ist die Durchführung dieser Baumaßnahme nicht ganz so einfach, galt es doch die jährlich stattfindenden Veranstaltungen – Lausitzer Blütenlauf am 7. Mai 2017 und das Kamenzer Forstfest vom 18. August bis 24. August 2017 zu beachten. Und so ist es nur folgerichtig, dass die Arbeiten in zwei Hauptbauabschnitte gegliedert wurden.

Obwohl die Bauarbeiten im Wesentlichen im Straßenbereich um den Markt stattfinden, sind während der Bauzeit Einschränkungen zur Nutzung des Marktplatzes leider nicht vermeidbar. Um diese so gering wie möglich zu halten, wurden weitere Teilausbaubereiche (1 bis 4) gebildet. Die fußläufige Erreichbarkeit der Geschäfte ist stets gewährleistet.

Der Frische- und Wochenmarkt findet jedoch während der Bauzeit auf dem Schulplatz statt. Wir bitten dafür um Verständnis.

Der 1. Hauptbauabschnitt (mit den Teilausbaubereichen 1 und 2) beinhaltet den Baubereich ab Mitte Marktplatz von der Bautzner Straße 1 (ehemaliges Winzereck) bis Markt 13 (Modehaus Stange) mit Andreasbrunnen und wird im Zeitraum vom 8. Mai bis 17. August 2017 umgestaltet.

Die geänderte Verkehrsführung bzw. die zur Verfügung stehenden Parkmöglichkeiten während der Baumaßnahmen im zweiten Teilausbaubereich ist in der Eingangsgrafik dieses Beitrages verdeutlicht. (Verkehrsführung)

 

Der 2. Hauptbauabschnitt (mit den Teilausbaubereichen 3 und 4) umfasst den Baubereich ab Mitte Marktplatz vom Rathaus bis Rosa-Luxemburg-Straße 2 (Haushalts- und Spielwaren Lehmann) mit Andreasbrunnen und wird im Zeitraum vom 28. August bis 30. November 2017 fertiggestellt.

16.03.2017, aktualisiert 12.05.2017