Gewerbegebiet "Am Ochsenberg"

 

Das Gewerbegebiet "Am Ochsenberg" befindet sich nördlich des Stadtzentrums und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von etwa 42 Hektar. Es ist vollerschlossen und verfügt über Medienanschlüsse für Trink- und Abwasser, Elektroenergie, Erdgas (Mittel- und Niederdruck) sowie Telekommunikation. Standortvorteil ist die schnelle Erreichbarkeit der Autobahnen A4 (Anschlussstelle Burkau) und A 13 (Anschlussstelle) über den Autobahnzubringer der S 94 sowie die Entfernung von nur einem Kilometer zum Verkehrslandeplatz Kamenz und drei Kilometern zum städtischen Bahnhof. Bis auf wenige Restflächen ist das Gewerbegebiet "Am Ochsenberg" komplett ausgelastet.

Am Standort ansässig sind u.a. Mast-Jägermeister SE, Sachsen Fahnen GmbH & Co.KG, Deutsche ACCUmotive GmbH & Co.KG, Mercedes-Benz Energy GmbH, Caravan-Reisemobile-Eyke, H+K Baustoffe, Bauelemente Kunert und zwei Autohäuser.

6000 m² Gewerbefläche sofort verfügbar

 

Im Gewerbegebiet "Am Ochsenberg" steht noch eine sofort verfügbare Fläche im städtischen Eigentum. Es handelt sich um eine 6.000 m² große, noch zu vermessende Teilfläche aus dem Flurstück 311/82, welche im Bebauungsplan "Gewerbegebiet Am Ochsenberg, 6. Änderung" als Gewerbefläche ausgewiesen ist. Der Ausnutzungsgrad der Fläche ist mit einer Grundflächenzahl (GRZ) von 0,8 sowie einer Geschossflächenzahl (GFZ) von 1,2 in abweichender Bauweise festgesetzt. Es ist eine max. Gebäudehöhe von 15 m (max. 2-geschossig) zulässig. Unmittelbar benachbart befinden sich die Unternehmen Markus Kuhnert-Bauelemente sowie Hommel Autolackierung und KFZ-Instandsetzung. Die Flächen sind direkt über die Nordstraße erreichbar. Der Anschluss an den ÖPNV ist gewährleistet.

Kontakt: Wirtschaftsförderung