Stadt Kamenz beteiligt sich an Sächsischer Ehrenamtskarte!

Vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz gibt es das Projekt der „Sächsischen Ehrenamtskarte“. Damit soll den ehrenamtlich Tätigen in Sachsen Respekt und Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement gezollt sowie für ihre Arbeit gedankt werden. Inhaber der Sächsischen Ehrenamtskarte können in ganz Sachsen bei den beteiligten staatlichen und privaten Kooperationspartnern Vergünstigungen genießen.

 

Seit kurzem beteiligt sich auch die Stadt Kamenz an dieser Aktion und bietet den Inhabern der Ehrenamtskarte auch folgende Vergünstigungen in der Stadt Kamenz an:

 

Sakralmuseum:

Vergünstigung: Ermäßigter Eintritt

Besucheradresse:

Kamenz-Information
Schulplatz 5
01917 Kamenz
 
Tel.: 03578/379205
Fax: 03578/379291

kamenzinformation@kamenz.de

 

Lessingmuseum:

Vergünstigung: Ermäßigter Eintritt

Besucheradresse:

Lessingplatz 1-3
01917 Kamenz

Tel.: 03578 / 379111
Fax: 03578 / 379119

kontakt@lessingmuseum.de

  

Städtische Veranstaltungen:

Vergünstigung: Ermäßigter Eintritt bei zwei städtischen kulturellen Veranstaltungen pro Jahr (gilt nur im Vorverkauf und nur bei generellen Veranstaltungsermäßigungen) und beim Kamenzer Forstfest

Besucheradresse:
Kamenz-Information
Schulplatz 5
01917 Kamenz
 
Tel.: 03578/379205
Fax: 03578/379291

kamenzinformation@kamenz.de

 

Alle Kooperationspartner der Sächsischen Ehrenamtskarte sind in dem Internetportal www.ehrenamt.sachsen.de ausgewiesen.

 

Wer erhält die Sächsische Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte kann von allen Engagierten beantragt werden, die:

-  ihren Wohnsitz in Sachsen haben,

- mindestens 18 Jahre alt sind und

- sich seit mindestens drei Jahren ca. 5 Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden  im Jahr ehrenamtlich engagieren.

 

Wo erhält man die Sächsische Ehrenamtskarte?

Die Ausgabe erfolgt über die jeweilige Wohnsitzgemeinde – für die Einwohner von Kamenz und Schönteichen im:

Bürgerservice der Stadtverwaltung Kamenz
Markt 1
01917 Kamenz
 
Telelon: 03578 - 379-0
Telefax: 03578 - 379-299
 

Dort ist auch der Antrag erhältlich.

Der Umfang der ehrenamtlichen Tätigkeit muss durch eine Trägerorganisation (z.B. gemeinnützige Vereine und Stiftungen, Kirchgemeinden, Träger der Freien Wohlfahrtspflege, Gemeinden) bestätigt werden.

Die Ehrenamtskarte gilt vorerst bis zum 31.12.2015.

<<zurück